In 10 Schritten zum erfolgreichen Franchise-Nehmer, V: Selektieren

Der fünfte Schritt: Kontaktieren und Selektieren der Franchise-Systeme

Im vierten Schritt haben Sie sich festgelegt, welche Systeme Sie prinzipiell interessieren. Nun geht es an die Arbeit: Wenn Sie Systeme finden, die Sie ansprechend finden, zögern Sie nicht einen ersten Kontakt herzustellen. In der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL wird Ihnen sobald Sie eine Kontaktanfrage an das Unternehmen gestellt haben, ein Datenblatt mit weiterführenden Informationen zugestellt. Viele Systeme haben außerdem Systembroschüren, die als zweite Pdf-Datei mit versendet wird. Innerhalb einer Arbeitswoche sollte dann das Unternehmen zu Ihnen Kontakt aufnehmen.

Auch wenn Sie direkt zu einem Unternehmen Kontakt aufnehmen – zum Beispiel über eine eigene Homepage – werden die ersten Schritte ähnlich ablaufen: Sie erhalten weitere Informationen, Sie müssen selbst Informationen über sich preisgeben und der Franchisegeber nimmt Kontakt zu Ihnen auf. Zudem gibt es die Möglichkeit den Franchise-Geber persönlich auf Messen oder Events einer Branche kennenzulernen. Die meisten Franchise-Systeme präsentieren sich in Deutschland auf der START Messe in Nürnberg (6.-7. Mai) und vor allem in Essen (23.-24. September). Leider ist die Beteiligung an den Gründermessen bundesweit rückläufig, wie wir gerade in einem Artikel erwähnt haben.

Ist der Kontakt hergestellt und weiteres Interesse besteht auf beiden Seiten, sollte man beginnen, das Franchise-System genauer unter die Lupe zu nehmen. Dafür gibt es verschiedenen Möglichkeiten:

Informieren Sie sich darüber was im Franchising üblich und was unüblich ist. Dies können Sie über seriöse Internetportale wie das FranchisePORTAL tun, oder auch über den Deutschen Franchise-Verband (DFV). Nicht zuletzt gibt es eine ganze Reihe auf Franchising spezialisierter Gründungsberater, die Ihnen bei wichtigen Fragen weiterhelfen können. Scheuen Sie nicht das Gespräch mit Franchisegeber, Franchisenehmern, dem Verband und anderen Experten der Franchising-Branche. Um sich selbst ein besseres Bild von einem Franchise-System machen zu können hat das FranchisePORTAL Checklisten entwickelt, die Sie sich kostenfrei runterladen und nutzen können.

Der erste Schritt: Sind Sie ein Existenzgründer-Typ?
Der zweite Schritt: Sind Sie ein Franchise-Typ?
Der dritte Schritt: Überprüfen Sie Ihre Finanzen!
Der vierte Schritt: Das passende Franchise-System finden
Der fünfte Schritt: Kontaktieren und Selektieren der Franchise-Systeme
Der sechste Schritt: Das persönliche Kennenlernen
Der siebte Schritt: Die Einsicht ins Franchise-Handbuch
Der achte Schritt:  Der Franchise-Vertrag
Der neunte Schritt: Ihre Franchise-Betriebseröffnung
Der zehnte Schritt: So geht’s als Franchise-Unternehmer weiter

Bild: © Natalia Sinjushina | Dreamstime.com

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , , , , , , , , , , , ,