Neue Wort-Kreation: Web-Franchising

Heute bin ich aufgrund einer Pressemitteilung im Internet auf eine neue Wort-Kreation gestoßen: Web-Franchising. Hierbei sollen Einzelpersonen ihr Wissen ins Internet einstellen können und werden an den Werbeeinnahmen beteiligt.

U=C+P ist die Formel, mit der die shuccle AG für Ihr neues Konzept wirbt. Die Formel soll aussagen, dass der Umsatz im Web das Ergebnis der Summe von Inhalt (Content) und Werbung (Promotion) ist. So wie es die Pressemitteilung beschreibt, wird durch Einsatz dieser Formel der Content-Lieferant am Erfolg seiner eingestellten Inhalte beteiligt. Dabei kann der Einsteller auswählen, wer auf der neben seinem Content freien Werbefläche erscheinen soll/darf. Diese kann für Werbung, Coupons oder andere Werbeinhalte gebucht werden.

Warum Web-Franchising?

Wie der Autor der Pressemitteilung erklärt, sieht er eine Parellele zum Franchising, wo ein Systemlieferant ein System zur Verfügung stelle und mit Hilfe eines Franchisenehmers die Leistung des Systems auf den Markt gebracht würde. Aus diesem Grund spricht er von “Web-Franchising”, da shuccle der Systemlieferant sei und der Einsteller von Web-Inhalten dieses System nutze und an Werbeeinahmen beteiligt würde.

Die Idee klingt interessant. Fachleute in einem bestimmten Bereich können so Ihr Wissen auf einer eigenen Seite darstellen und diesen Themenbereich pflegen. Werbende mit Produkten oder Dienstleistungen zu diesem Themenbereich können die daneben stehende Fläche nutzen. Die Werbegebühr wird nicht nur durch den Website-Dienstleister eingesackt, sondern zu einem Anteil in unbekannter Höhe beteiligt. Könnte funktionieren…

Kaum Parallelen zum Franchising

Allerdings sehe ich kaum eine Parallele zum Franchising. Keine Marke, die übernommen wird, kein Konzept, welches übernommen wird, keine Schulungen und kein Wissenstransfer von Systemanbieter zu “Franchise-Nehmer”. Wahrscheinlich ist es noch nicht einmal Licencing. Das ist nun auch nicht so dramatisch, denn der Begriff Franchising wird im Grunde nur genutzt, um die Funktionsweise fassbar zu machen. Es sei einfach darauf hingewiesen, dass Franchising schon ein bisschen mehr ist, als einfach nur ein System im Sinne eines Tools anzubieten 🙂

Bild: Shuccle AG

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , ,