Franchise: Wie fange ich an?

Wer sich selbstständig machen möchte, aber keine wirklich zündende Geschäftsidee hat, landet über kurz oder lang beim Thema Franchising. Denn das ist der Kern des Prinzips Franchising: Ein Unternehmen stellt anderen Gründern ein funktionierendes Geschäftskonzept gegen Gebühr zur Verfügung. Oder etwas ausführlicher:

„Franchising ist ein Konzept für Unternehmensgründer, die gegen Zahlung von Gebühren das erprobte Geschäftsmodell und die Unterstützungsleistungen einer Systemzentrale nutzen. Daraus entwickelt sich eine Partnerschaft selbstständiger Unternehmer zum gemeinsamen Vorteil.“ (Quelle: FranchisePORTAL)

So weit, so gut. Wer nun anfängt nach Franchise- bzw. Lizenz-Systemen zu suchen, wird bald feststellen, dass die Auswahl sehr groß ist und die Konditionen sehr unterschiedlich sind. Zudem stellt sich die Frage, welche der fast 1.000 Franchise-Systeme in Deutschland überhaupt aktiv nach neuen Partnern suchen. McDonald’s expandiert nach eigenen Angaben zum Beispiel nur noch mit bereits existierenden Franchise-Nehmern, die mehrere Betriebe haben (Multi-Unit-Franchise).

Das FranchisePORTAL ist der Marktführer der Franchise-Internetportale im gesamten deutschsprachigen Raum. Hier präsentieren sich rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche etwa 300 Franchise- und Lizenz-Systeme, um geeignete Partner zu finden. 300 sind natürlich auch eine ganze Menge, wenn man auf der Suche nach Systemen ist, die wirklich zu den eigenen Vorstellungen passen. Das FranchisePORTAL bietet mehrere Wege an, um Existenzgründer zum passenden System zu führen:

  • Die Komfortsuche: Hier können Interessenten Branchen auswählen, für die sie sich interessieren sowie ihr zu Verfügung stehendes Eigenkapital und berufliche wie persönliche Qualifikationen angeben. Diese Angaben werden mit den Angaben der Franchise-Systeme abgeglichen und nur die passenden Ergebnisse werden angezeigt.
  • Die Kategorie-Übersicht: Wer schon genau weiß, in welchem Bereich er sich gerne selbstständig machen möchte, kann auch ganz einfach direkt über die einzelnen Kategorien nach passenden Franchise-Konzepten suchen.
  • Die speziellen Interessen: Viele potentielle Existenzgründer interessieren sich nicht ausschließlich für eine Branche, haben aber trotzdem genaue Vorstellungen davon, wie ihre Selbstständigkeit aussehen soll. Manche wollen nebenberuflich starten, andere nur Franchise-Systeme kennenlernen, die sich von ihren eigenen Partnern haben anonym bewerten lassen.

Diese drei Tools sollten Gründern bei ihren ersten Schritten auf dem Weg zum Franchise-Nehmer weiterhelfen. Allgemein sollte man sich natürlich von Anfang intensiv mit Franchising auseinandersetzen, um zum Beispiel Angebote realistisch prüfen zu können.

Bild: © Tenyo Marchev | Dreamstime.com

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von komparator.franchiseportal.de zu laden.

Inhalt laden

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , , , ,

1 Kommentar