Ein Interview über Musikfarbe in Geschäftsräumen. Auch für Franchisesysteme?

Musikfarbe für GeschäftsräumeEine Pressemitteilung von Ketchup Music machte mich auf das Unternehmen aufmerksam, welches auf die Atmosphäre, Kunden-Zielgruppe und Raumfarbe abgestimmte Musikprogramme für die eigenen Geschäftsräume (mit Kundenverkehr) anbietet. Hierbei wird von der richtigen Musikfarbe gesprochen. Ein Geschäftskonzept, das mein Interesse weckte und gleichsam Fragen aufwarf. Nach meiner Kontaktaufnahme, erklärte sich Verena Bergmann für ein Interview in unserem Blog bereit, in dem sie erklärt, warum das Thema Musik auch für die Franchisebranche interessant ist.

Steffen Kessler: Frau Bergmann, was ist denn eigentlich eine Musikfarbe? Wie viele gibt es und worin unterscheiden sich einzelne Farben?

Verena Bergmann: Zunächst müssen wir sagen, dass Musikfarbe kein definierter Begriff ist. Er wird von uns benutzt, um zu verdeutlichen, dass es generell für ein bestimmtes Umfeld immer eine passende Musik gibt. Dies sind Raum-Klang-Konzepte, das heißt jedem Raum kann ein entsprechender Klang zugeordnet werden. Ketchup Music ist mit den Services Soundbranding und Soundcatering auf das Erstellen dieser Konzepte spezialisiert. Eine individuelle Musikfarbe ist somit ein individuelles Raum-Klang-Konzept.

Man kann sicherlich eine nahezu unbegrenzte Vielfalt an Raum-Klang-Systemen erarbeiten. Wir sind aber auch der Meinung, dass Musik für bestimmte Räume definierbar ist. Daher haben wir uns entschlossen, beginnend für Gastronomie, Hotellerie, Schönheit & Gesundheit sowie Lifestyle-Unternehmen, Branchen-Musiksender anzubieten. Diese Musiksender bündeln Musik, die nach Prüfung unserer DJs geeignet ist, in z.B. einem asiatischen Restaurant oder einem Wellness-Studio gespielt zu werden. Die Musikfarben unterscheiden sich demnach, vor allem in den Einsatzbereichen. Einem Raum-Klang-Konzept für ein Wellness-Studio liegen andere atmosphärische Bedürfnisse zu Grunde, als bei einer Friseurkette.

Steffen Kessler: Wie kann man einzelnen Branchen bestimmte Farben zuordnen?

Verena Bergmann: Hier kommt ganz entscheidend die Biografie der Macher von Ketchup Music zum Tragen: Hans Bergmann und Tom Weigel haben lange Zeit international als DJ´s gearbeitet. Sie haben jahrelange Erfahrung darin, Musik für bestimmte Stimmungen und Situationen auszuwählen. Auf Ihrer persönlichen Erfahrung basiert die Zuordnung der Musik für die einzelnen Branchen.

Grundlage für ein Geschäft ist immer eine vorhandene Zielgruppe. Und diese ist immer auch an einer bestimmten Musik interessiert. Wir erreichen den Kunden direkt im Shop und da ist es wichtig, ihm ein ansprechendes Raum-Klang-Konzept anzubieten. Also ein Raum-Klang-Konzept, dass der Zielgruppe, der Geschäftsidee und der Location gerecht wird, und das eine gewisse Alleinstellung gegenüber dem Wettbewerb bietet. Diesen umfassenden Service für die Entwicklung eines individuellen Raum-Klang-Konzeptes bieten wir mit unserer Unit Soundbranding. Standardisiert und kostengünstiger bieten wir diese Branchenlösungen mit www.Soundcatering.de an.

Steffen Kessler: Worauf ist bei einzelnen Franchise-typischen Branchen – wie zum Beispiel Fitness, Gastronomie, Mode, Immobilien oder Nachhilfe – zu achten?

Verena Bergmann: Nun, wir haben uns bemüht, verschiedene Bedürfnisse sinnvoll an die musikalische Atmosphäre anzupassen. Die Definition einer Musikfarbe ist, wie gesagt, nur schwer möglich. Gerade im Gastronomie-Bereich bietet sich unserer Meinung nach eine Definition nach Herkunft der Küche und Art der Gastronomie an: Dementsprechend bieten wir Kanäle für asiatische, italienische, lateinamerikanische, französische oder internationale Cafés, Bars, Restaurants an.

Im Bereich der Gesundheits- & Schönheits-Branche kann der Kunde Musik fürs Wartezimmer, Behandlungszimmer oder für Treatments wählen. Weitere Kanäle sind Musik für Friseursalons, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Fitnessstudios, die Rezeption oder den Sauna- und Wellness-Bereich. Wir haben uns bemüht, für jeden Bereich eine eigene, unverwechselbare Musikfarbe zu definieren.

Das Gleiche gilt für den Fashion-Bereich. Hier ist die Art der Mode von Bedeutung: Grob gesagt – Jeans oder Designermode. Im Modebereich haben wir Musik für Fashion Shops, junge und aktuelle Mode, Designshops oder für Interieur definiert. Für diese bieten wir Musiksender, wie New York District, Paris Avenue, Rio Lounge und Tokyo Division an.

Steffen Kessler: Weshalb ist dieses Thema auch für die Franchisebranche interessant?

Verena Bergmann: Wir sind der Überzeugung, dass Marken- und Imagebildung durch Musik bislang – auch aus Kostengründen – zu häufig vernachlässigt wurde. Dabei hat Musik einen enormen Effekt auf das Image eines Geschäftes oder Unternehmen.

Als Kunden haben wir es schon erlebt, dass in zwei Outlets in einer Stadt unter Umständen komplett unterschiedliche Musik zu hören ist. Da Musik für uns aber auch ein Marketinginstrument ist, sehen wir die Problematik der Vergleichbarkeit der Filialen. Denn unter Umständen ist in der Filiale mit dem besseren Umsatz nur die zum Geschäft besser passende Musik zu hören. Das zeigt doch die Tragweite, die die passende Musikauswahl für das Geschäft haben kann. Das Controlling und die Geschäftsführung wundern sich in dem Moment über die ungleichen Zahlen und haben dafür oft keine Erklärung.

Steffen Kessler: Vielen Dank!

Ketchup Music erstellt einzigartige und individuelle Musikkonzepte, die sich ganz auf die Geschäftsidee eines Unternehmens einlassen: SOUND BRANDING als Marketingmaßnahme. Zudem führte die Beobachtung einzelner Branchen zu einer Gliederung gleichartiger Raumzwecke und so zu bestimmten Musikfarben. Mit der Idee des SOUND CATERING wurde die umfassende Lösung für Musik in Verkaufs- und Gasträumen für jeden erschwinglich.

Bild: Ketchup Music

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von komparator.franchiseportal.de zu laden.

Inhalt laden

 

 

Kategorisiert in:

1 Kommentar