Ausgefallene Eis-Kreationen à la Franchise

Eiscreme

Originelle Eisspezialitäten bei Franchise-Systemen

Endlich ist der Sommer auch in Deutschland angekommen! Und mit jedem Sonnenstrahl steigt die Lust auf Eiscreme. Und natürlich sind Klassiker wie Vanilleeis, Erdbeereis und Schokoladeneis nach wie vor der Renner in den typisch italienischen Eisdielen. Doch drängt sich der Eindruck auf, dass mit den steigenden Preisen pro Kugel Eiscreme, auch der Anspruch der Kunden gestiegen ist. Umso ausgefallenere Sorten begegnen einem nun an den Kühltheken in Deutschland – und finden immer mehr Fans.

Vielfalt extrem: Zutaten selbst mischen

Hier kommen eindeutig die wildesten Mischungen zustande: bei dem Franchise-System Eis-Zauberei können die Kunden ihrer Fantasie und ihrem Geschmack freien Lauf lassen. Als Basis stehen verschiedene Eissorten zur Verfügung. Man kann zwischen Joghurt-, Vanille-, Schoko- und Diabetikereis sowie Zitronensorbet wählen. Dann wird es spannend: Die spezielle Mix-Maschine ermöglicht die Zugabe aller möglichen weiteren Zutaten. Schokoladen aller Art, Nüsse, Obst und diverse Süßigkeiten leuchten ein – doch auch Gewürze, Öle und selbst Kaugummisorten oder Popcorn stehen zur Wahl. Wen diese enorme Auswahl überfordert, kann natürlich auch auf erprobte Kreationen von Eis-Zauberei zurückgreifen. Zum Beispiel der „Berliner“ bestehend aus Schokoeis, Beeren und grünem Pfeffer, „Samurai“ mit Milcheis, Garam-Masala-Öl und Ingwer oder „Erdbeerbrause“ mit Sorbet, Erdbeeren und Brause.

Cremiges Eis mit reinen Zutaten

Das Franchise-Unternehmen Dulce Chocolate & Ice Cream produziert leckeres Speiseeis ganz ohne künstliche Aromen, industrielle Produkte oder Farbstoffe. Da das Eis immer frisch zubereitet wird, bleibt das Eis sehr cremig, ohne dass besonders viel Sahne hinzu gegeben werden müsste. Die zahlreichen Sorten lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen: verschiedene Sorbets – zum Beispiel aus Mango, Erdbeere oder Johannisbeere – stehen ebenso auf der Speisekarte wie Milcheiskreationen. Macadamia Noisette, Triple Chocolate und White Chocolate haben viele Fans, aber auch noch ausgefallenere Sorten wie Chai Tea Latte oder Sesam sind beliebt. 20 Stores hat Dulce derzeit auf seiner Website gelistet und viele aktive Fans auf Facebook lassen vermuten, dass es dabei nicht bleiben wird.

Kein kalter Kaffee

Franchise-Geber Coffreez bietet in seinen Stores durchaus auch heiße Kaffeespezialitäten an – doch das Unternehmen reagierte früh auf den Trend der (fast) gefrorenen Getränke. Dies spiegelt sich ja auch im Namen wieder: Coffreez ist eine kreative Zusammensetzung der Worte „Coffee“ und „freeze“. Neben den Kaffeespezialitäten werden auch Frozen Yogurt und Frozen Fresh Berry-Produkte aus frischen Früchten angeboten. Zudem setzt Coffreez ganz auf Bio-Produkte und ist bereits seit 2009 Bio-zertifiziert. Hier werden also gleich mehrere Trends bedient: Coffee to go, Frozen-Produkte und Bio.

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , ,