Endlich: So findest du die Franchise-Systeme, die wirklich zu dir passen!

 

Schon über 4.000 mal wurde unser FranchisePORTAL Matching Tool nun schon genutzt, was uns natürlich richtig freut, denn dazu ist es da: Für Menschen wie dich, die sich mit dem Thema Gründung und Selbstständigkeit auseinandersetzen. Und eben vielleicht auch mit den Möglichkeiten, die dir Franchise- oder Lizenzsysteme bieten können.

Das Matching Tool – so funktioniert’s

Zum Starten kannst du einfach den grünen Button klicken und das Matching Tool öffnet sich. Du wirst mit ein paar Fragen ganz leicht automatisch geführt und erhältst am Ende eine Auswahl an Franchise- und Lizenzsystemen präsentiert, die zu deinen Angaben passen. Du und die Marken, die dann erscheinen, matchen also.  🙂

Noch nicht überzeugt? Kein Problem, ich beschreibe dir das Matching Tool auch gerne noch ein bisschen genauer:

Wenn du das Matching Tool startest, wirst du zunächst nach Branchen gefragt, in denen du dir eine Gründung generell vorstellen kannst. Natürlich kannst du hier auch mehrere Branchen ankreuzen.

Dann geht es um das liebe Geld, denn klar: ganz ohne Geld klappt keine Existenzgründung. Also fragt dich das Matching Tool wie viel Eigenkapital du in etwa aufbringen könntest. Die ganze Sache ist anonym, also keine Angst vor der Wahrheit. Nur so kommen am Ende die Marken raus, die wirklich zu dir und deinen Vorstellungen von einer Selbstständigkeit passen.

Ob man eher ein junges oder altes, gewachsenes System favorisiert, ist die nächste Frage – natürlich ist es auch ok, wenn man hierzu (noch) keine feste Meinung hat. Übrigens aber auch ein guter Anreiz, darüber mal nachzudenken! Es gibt da nämlich durchaus relevante Unterschiede

Ähnlich verhält es sich bei großen bzw. kleinen Systemen, also ob ein System bereits viele oder wenige Partner hat. Hier kann man wählen, ob man wenige, eine mittlere Partneranzahl oder viele favorisiert. Wenn es dir egal ist, kannst du das natürlich auch anklicken.

Im Matching Tool geht es schließlich auch darum, welche Wünsche du für die Zukunft hast – beruflich gesehen zumindest. 🙂 Ob du zum Beispiel lieber im b2b Bereich oder b2c Bereich arbeiten möchtest, ob du voll- oder nur nebenberuflich in die Selbstständigkeit starten willst oder auch, ob du zuhause im Home Office arbeiten möchtest.

Ganz entscheidend für die Wahl des richtigen Systems ist auch die Frage, welche Haupttätigkeiten du in der Zukunft gerne ausüben möchtest. Lieber das Unternehmen managen ohne selbst immer vor Ort sein zu müssen? Oder eher nah am Kunden sein und viel selbst in die Hand nehmen? Und dann gibt es ja noch die geborenen Verkäufer, die am liebsten im Vertrieb arbeiten.

Zwar kannst du in den meisten Franchisesystemen als Quereinsteiger anfangen, denn man bekommt das nötige Knowhow ja in den Basisschulungen vermittelt. Trotzdem sind für einige Systeme auch gewisse grundsätzliche Kriterien zu erfüllen, um mit der Marke erfolgreich sein zu können. Hierzu zählen neben persönlichen Eigenschaften auch berufliche Qualifikationen, die du bereits erworben hast.

Fertig! Jetzt werden nach einem weiteren Klick deine persönlichen „Volltreffer“ aus der Franchise-Welt angezeigt. Wenn du dich für eine oder mehrere der Marken interessierst, kannst du zum Beispiel einfach auf das Logo klicken. Du gelangst dann zu einem Virtuellen Messestand der Marke, auf dem du noch mehr Infos findest. Falls dich das Konzept begeistert, kannst du dann dort auch gleich Kontakt aufnehmen – unverbindlich natürlich.

Also los geht’s:

 

Photo by rawpixel on Unsplash
Kategorisiert in: ,