Markenkommunikation im Franchising war Chat-Thema

Markenkommunikation im FranchisingAm vergangenen Freitag, 26. Juni 2015, fand erneut der Experten-Chat im FranchisePORTAL statt. Hier stellen sich abwechselnd diverse renommierte Franchise-Experten den Fragen der Chat-Teilnehmer – natürlich anonym und kostenfrei. Diesmal stand das Thema Marketing im Fokus, genauer die Markenkommunikation der Franchise-Systeme. Egal ob on- oder offline: Thomas Matla von der Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH ist im Bereich Marken und Franchising ein gefragter Fachmann und konnte so fundierte Antworten auf die zahlreichen Fragen geben.

Markenkommunikation festigt die Marke

„(…) das Spielfeld der Markenkommunikation ist sehr umfangreich und komplex. Jedwede Kommunikation, die dazu beiträgt eine Marke aufzubauen, zu festigen und erfolgreich zu führen, ist aus meiner Sicht Markenkommunikation. Damit hat sie Funktionen nach innen, in Bezug auf die Unternehmenskultur, wie nach außen, in Bezug auf externe Anspruchsgruppen. Ihre Mission besteht im Markenaufbau und in der Markenstärkung.“

So beschrieb Matla den Sinn und Zweck der Markenkommunikation im Chat. Um ein gutes Miteinander der on- und offline Markenkommunikation zu bewerkstelligen, sollten zunächst wichtige organisatorische Voraussetzungen geschaffen werden. Wer ist im Unternehmen für welche Aufgaben zuständig? Welche Leitlinien verfolgt das System? Je kleiner das Unternehmen desto häufiger seien diese grundlegenden Fragen (noch) nicht geklärt.

Markenkommunikation in der Zukunft

„Wir befinden uns zurzeit in einer Veränderungsphase, in der sich die Mediaagenturen und Kommunikationsagenturen neu aufstellen. Datengetriebener Mediaeinkauf, Mediaschaltungen und datengetriebene Zielgruppen-Kommunikation sind die Gegenwart und Zukunft. Man muss sich nur diese Spezialisten leisten können.“

Ein spannender Ausblick, den Thomas Matla hier gibt – mit dem Haken am Ende: man muss sich die Spezialisten leisten können. Aber vielleicht können auch Mitarbeiter, die zuvor entsprechende Fortbildungen bei Fachleuten genießen dürfen, diese Rolle übernehmen. Gerade für die zahlreichen Franchise-Systeme, die in Deutschland größtenteils kleine und mittelständische Unternehmen sind, wäre dies wohl ein realistischer erster Schritt in Richtung Markenkommunikation der Zukunft.

Das vollständige Chat-Protokoll mit vielen tiefergehenden Informationen zum Thema Markenkommunikation ist im FranchisePORTAL abrufbar.

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: ,