Kunden-Empfehlungen sind kein Glücksfall!

Loyalität und Empfehlungen fördern - SchüllerEiner der Programmpunkte der Jahrestagung des ÖFV war ein Vortrag sowie ein Workshop zum Thema Loyalitätsmarketing  von Anne M. Schüller, Management-Consultant und eine der führenden Experten für Loyalitätsmarketing.

Es waren interessante Informationen darüber, wie man seine Kunden dazu bringt, Empfehlungen auszusprechen. Denn Empfehlungen sind nicht – wie häufig vermutet – Glücksfälle, sondern können gezielt gefördert werden. Immer wieder wurde hierbei auch die vergleichsweise neue Bedeutung des Internets hervorgehoben, in dem Leser und Kunden seit einigen Jahren eigene Inhalte online stellen.

Eine Voraussetzung für Empfehlungen ist, absolut zu überzeugen und mit außergewöhnlichen Leistungen zu überraschen. Denn nur dann empfiehlt ein Kunde ein Unternehmen bzw. eine Marke weiter – insofern auch die Sympathie stimmt.

Anne M. Schüller bietet hierfür eine kostenlose Checkliste mit 21 + 1 Fragen für mehr Empfehlungen an. Die Checkliste dient dazu, dem „Glücksfall“ etwas nachzuhelfen und Kunden zu Empfehlern zu machen. Noch mehr ins Detail geht es in ihren Seminaren zum Empfehlungsmarketing oder im Blog von Anne Schüller.

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , ,