GinYuu: Franchise-Neueröffnung in Bonn

GinYuu Restaurant Logo

GinYuu: Restaurant der panasiatisch-pazifischen Küche

In den letzten Wochen erreichten uns gleich zwei Einladungen für Eröffnungen von Franchise-Konzepten in Bonn: GinYuu und Stenders. Da beide auch noch am gleichen Tag eröffnet haben, haben wir uns aufgeteilt: Steffen hat sich den neuen Stenders-Shop in der Bonner Sternstraße genauer angesehen und veröffentlicht hier morgen dazu seinen Bericht. Außerdem konnten wir noch eine dritte Franchise-Eröffnung in der Bonner Innenstadt in dieser Woche ausmachen: Seit dieser Woche ist auch dean&david am Marktplatz in Bonn vertreten. Ich hatte das große Vergnügen, mir das neue Franchise-Konzept von Kent Hahne und Claus Sauer (beide ehemals Vapiano) aus nächster Nähe anzusehen: GinYuu bietet ab sofort an der Ollenhauerstraße in Bonn asian pacific kitchen“ in stylishem Ambiente an.

Künstlerische Darbietung

Die Feuerkünstler bieteten, trotz dem Wetter, eine gute Show bei der Eröffnung

Eröffnungsparty im GinYuu

Direkt vor dem Eingang des Restaurants, das extra für die Eröffnungsparty mit zusätzlichen Zelten ausgestattet war, wurden ich und alle anderen Gäste von Feuerkünstlern empfangen, die dem Wetter trotzten.

Spenden für die Bonner Kinderklinik

Gerade im dem Restaurant vorgelagerten Zelt angekommen, wurde man nicht nur von Kent Hahne persönlich in Empfang genommen, sondern konnte sogleich einen großen Berg Stofftier-Drachen bewundern, der laut Einladung der Bonner Kinderklinik zu Gute kommen soll. Diese tolle Idee wollten wir natürlich auch unterstützten und haben diesen niedlichen Drachen(Foto) gespendet, der hoffentlich bald ein Kind glücklich macht.

Spende für die Kinderklinik

Stofftier-Drachen als Spende

GinYuu: Nette Mitarbeiter

Weiter ging es zur improvisierten Garderobe, die von zwei netten und vor allem toll kostümierten Mädels betreut wurde. An dieser Stelle gleich mal ein Lob an alle, die bei der GinYuu Eröffnungsparty gearbeitet haben: Trotz offensichtlich großem Stress und dichtem Gedränge waren alle Mitarbeiter immer überaus freundlich und zuvorkommend.

Mitarbeiter

Freundliche Mitarbeiter- trotz Eröffnungsstress

Ansprechendes Restaurantdesign

Im eigentlichen Restaurant angekommen, wurde ich von toller Musik, vielen Partygästen und einem warmen, einladenden Ambiente empfangen. Bei der Innenausstattung wurde offensichtlich viel Wert auf individuelle Details gelegt, wie zum Beispiel bei der Deckengestaltung im Obergeschoss, den kleinen Bartischen oder den Ledermöbeln im Lounge-Bereich.

Restaurantdesign

Die Innenausstattung überzeugt mit einladender Atmosphäre

Leckeres Essen aus der Front-Cooking-Küche

Nun mal zum eigentlich interessantesten Punkt in einem Restaurant: dem Essen. Rund um die Front-Cooking-Küche war natürlich richtig viel los. Davon ließen sich die Köche und Köchinnen allerdings nicht aus der Ruhe bringen und servierten unermüdlich kleine Schalen mit gebratenem Reis oder Nudeln sowie tolle Sushi-Variationen.

Front-Cooking

Front-Cooking-Küche: Viel Betrieb

Ich konnte sowohl das Sushi probieren, als auch den gebratenen Reis. Mein Highlight war eindeutig die Sushi-Variante mit Scampi und Roastbeef. Die reguläre Speisekarte beinhaltet noch Suppen, Salate und Currys. Zu späterer Stunde konnten wir auch noch zwei Nachtische probieren, die (ähnlich wie bei Vapiano) an der vom Front-Cooking getrennten Bar erhältlich sind. Meine Begleitung und ich haben das Chocolate Trifle mit Ingwer, Wasabinuss und Salzkaramell sowie das Kokos-Pannacotta mit Mango-Orangen Sauce probiert… lecker.

Essen

Auch das Essen konnte überzeugen

Ein Feuerwerk als Abschluss der gelungenen Eröffnungsfeier

Natürlich gab es auch eine offizielle Ansprache der beiden GinYuu-Gründer, die sich bei allen bedankten, die das neue Restaurant möglich gemacht haben. Abgerundet wurde die Party mit einem kleinen Feuerwerk im Hof und vor dem Restaurant, das mit passender Musik untermalt wurde. Mein Fazit: als Bonnerin war ich bestimmt nicht das letzte Mal im neuen GinYuu. Der Markenname GinYuu ist übrigens von dem Sprichwort „Gin Ngai, Gin Yuu“ abgeleitet, was so viel heißt wie „Einfach essen, leichter leben“.

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , ,