Franchise-Gründer und Franchise-Geber des Jahres wurden gekürt

In der vergangenen Woche fand das Franchise-Forum des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) in Berlin statt. In diesem Rahmen wurde auch eine festliche Gala veranstaltet auf der unter anderem die Franchise-Gründer des Jahres und der Franchise-Geber des Jahres gekürt wurden.

Der Franchise-Geber des Jahres 2010 wurde das etablierte Franchise-System BackWerk. Das System ist mit SB-Bäckereien seit Jahren erfolgreich. Gelobt wurden die konsequente und professionelle Umsetzung des Geschäftskonzepts sowie die Betreuung durch die Franchise-Zentrale. Das gelebte partnerschaftliche Miteinander war ein weiterer Faktor, der zu der Ehrung führte.

Die erfolgreichsten Franchise-Gründer 2010

Platz 3: Doris Weber von Town & Country Haus. Sie hat einen beeindruckenden Lebenslauf, der beweist, dass man auch noch in späteren Jahren ein erfolgreicher (Franchise-)Unternehmer werden kann. Die gelernte Friseurin hat sich gemeinsam mit ihrem Sohn in die Selbstständigkeit im Bereich Hausbau getraut, und feiert überdurchschnittliche Erfolge. Im ersten Geschäftsjahr konnte sie ganze 36 Verträge über Bauvorhaben abschließen und beschäftigt mittlerweile 10 Angestellte.

Platz 2: Willi Fuchs von Rainbow International. Bemerkenswert: Er startete erst Mitte 2010 und kann bereits deutliche Erfolge und steigende Umsätze verbuchen. Da es sich bei Herrn Fuchs nicht um einen Handwerker handelt, beweist diese Erfolgsgeschichte einmal mehr, dass sich auch Branchenfremde mit einem funktionierenden Franchise-Konzept und entsprechendem Unternehmergeist erfolgreich gründen lässt.

Platz 1: Tobias Schmidt von Zoo&Co. Er kann bereits drei Outlets sein eigen nennen – Multi-Unit-Franchising at its best. Und das, obwohl er erst im Frühjahr 2010 als Franchise-Nehmer durchstartete. Sein Erfolg beweist wie stark die Kombination eines etablierten Konzepts und eines motivierten Unternehmers sein kann. Dieses Zitat aus der aktuellen Pressemitteilung des DFV spricht für sich:

„Darüber hinaus beeindruckte die Jury, dass Schmidt in jedem seiner Geschäfte eine Tierarztpraxis mit Ärzten angegliedert hat, die selbstständige Mieter sind und die Betreuung der Tiere übernehmen und den Kunden zur Verfügung stehen. Auch die Personalarbeit des Gründers spricht für sich: Er hat die Zahl seiner Angestellten binnen kürzester Zeit von fünf auf 25 Mitarbeiter verfünffacht. Hinzu kommen fünf Lehrlinge. So schnell selbst auszubilden, ist keine Selbstverständlichkeit für einen „Neuling“. Und last not least eröffnet Schmidt in Kürze seinen vierten Markt.“

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und wünschen weiterhin so viel Erfolg und Motivation!

Bild: © Maxim Kulemza | Dreamstime.com

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , , , , , , ,