Existenzgründungs-Motivation Einkommenssteigerung

Existenzgründung

Geht die Selbstständigkeit mit einer Einkommenssteigerung einher?

Das deutsche Durchschnittseinkommen liegt laut einer Erhebung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bei 1.413 Euro, meldete kürzlich die Welt. Dabei gehen die durchschnittlichen Einkommen abhängig des jeweiligen Bundeslandes stark auseinander: Im Süden Deutschlands (Bayern und Baden-Württemberg) verdient man durchschnittlich am meisten, wohingegen besonders im Osten nicht viel zu holen zu sein scheint. Hier bilden Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern das Schlusslicht.

Selbstständigkeit gleich mehr Geld?

Motivationen und Beweggründe sich selbstständig zu machen gibt es viele. Selbstbestimmteres Arbeiten, flexiblere Arbeitszeiten oder eben auch die Möglichkeit sein Einkommen zu steigern, zählen zu den häufig genannten Gründen für eine Existenzgründung. Zwei Dinge lassen sich mit Sicherheit zum Thema mehr Geld durch Selbstständigkeit sagen:

  1. Ja, natürlich ist es prinzipiell möglich, in einer Selbstständigkeit mehr Geld zu verdienen, als in einem Angestelltenverhältnis. Schließlich richtet sich das Einkommen schlichtweg nach dem Markt bzw. dem Angebot und der Nachfrage. Bei einer geglückten Existenzgründung kann definitiv mehr Geld auf das eigene Konto fließen.
  2. Dafür gibt es aber keine Garantie und keine Sicherheiten. Die Einkommenssteigerung als alleinige Motivation für eine Existenzgründung ist sicherlich nicht empfehlenswert. Natürlich ist sie erstrebenswert – aber andere Gesichtspunkte einer Existenzgründung sollten ebenfalls als positiv bewertet werden, sonst sollte man eventuell die Finger davon lassen.

Selbstständige in Deutschland: Studie

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) veröffentlichte zu Beginn dieses Jahres eine Studie, aus der hervorgeht, dass in den letzten zwei Jahrzehnten die Zahl der sogenannten Solo-Selbstständigen stark stieg. Dabei sei das Einkommen dieser Solo-Selbstständigen allerdings oftmals geringer, als das Durchschnittseinkommen eines Angestellten. So heißt es im Abstract zu der Studie:

„Auch wenn ein Teil der Solo-Selbständigen hohe Einkünfte erzielt, liegt das mittlere Einkommen dieser Erwerbstätigengruppe unter dem der Arbeitnehmer. Viele kommen über Einkünfte, wie sie Arbeitnehmer im Niedriglohnsektor beziehen, nicht hinaus. Der Anteil der Geringverdiener unter den Solo-Selbständigen ist zwar seit Mitte der letzten Dekade gesunken, er liegt aber immer noch bei knapp einem Drittel oder etwa 800.000 Personen. „

Gründliche Planung der Selbstständigkeit schafft Sicherheit

Sein Einkommen zu verringern ist für niemanden erstrebenswert. Umso wichtiger ist also eine möglichst genaue Planung der eigenen Selbstständigkeit. Je mehr Sicherheiten man sich selbst schafft, umso bessere Aussichten hat man auch auf eine finanzielle Sicherheit in der Selbstständigkeit. Dazu kann auch ein Franchise-System beitragen, dem man sich als selbstständiger Franchise-Nehmer anschließt. Erfolgreiche Franchise-Systeme bieten oftmals USP’s und fachliches Know-how, die Alleinstellungsmerkmale sichern.

Ob als Franchise-Gründer oder auf eigene Faust: ein hieb- und stichfester Businessplan sollte vorliegen, wenn man ernsthaft in die Selbstständigkeit starten und vor allem (finanziell) erfolgreich sein will. Dieser sollte vor allem realistisch berechnet sein und auch eventuelle Startschwierigkeiten einkalkulieren – Hände weg von standardisierten Businessplänen, die im Internet für ein paar Euro zu haben sind. Das Geld sollte man besser in einen auf Existenzgründung spezialisierten Unternehmensberater/in investieren, insbesondere wenn man bedenkt welches finanzielle Risiko man mit einer Selbstständigkeit eingeht. Eine Garantie für ein hohes Einkommen in der Selbstständigkeit gibt es nicht – aber man hat als Existenzgründer viele Möglichkeiten, das Risiko deutlich zu minimieren und die Aussichten auf Erfolg zu steigern.

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , ,