Die Trends im Franchising waren Chat-Thema

Trends in der Franchise-Wirtschaft

Die Ausrichtungen und Auswirkungen von Trends in der Franchise-Wirtschaft

Am vergangenen Freitag fand der Live-Chat im FranchisePORTAL statt. Das „Expertenforum Marketing“ befasste sich diesmal – passend zum Jahresanfang – um die aktuellen und kommenden Trends im Franchising. Prof. Veronika Bellone stand für Fragen zur Verfügung und beantwortete darüber hinaus auch allgemeinere Fragen zum Franchising.

Gleich zur Begrüßung hielt Prof. Bellone fest, dass nun einmal nichts so beständig ist, wie der Wandel selbst. Und natürlich machen sich Trends in der Wirtschaft bemerkbar und somit auch in der Franchise-Wirtschaft. Doch welche Trends werden wohl die Franchise-Systeme künftig besonders prägen? Worauf sollten sich die Unternehmen einstellen?

Auswirkungen der Trends im Franchising

Hierzu meint Bellone:

„Die wohl wichtigste Disziplin wird sein, sich auf die Megatrends einzustellen, sich anzupassen. Nachhaltigkeit, Connectivity, Healthstyle, Individualisierung u.a. sind beherrschende Themen bzw. Trends. Nur gilt es zu hinterfragen, was heißt das bezogen auf meine Branche – auf mein Konzept? Die Übergänge werden immer fließender. Wenn ich z.B. einen Pizza-Dienst habe, dann stellt sich die Frage nach der Zusammensetzung der Produkte, der Ausgewogenheit hinsichtlich Ernährung, der Zutaten (kommen sie aus der Region), habe ich eine App, die die Vorbestellung und individualisierte Pizza ermöglicht. Und biete ich meinen Mitarbeitenden und Partnern gute soziale und ökonomische Bedingungen.“

Als weitere Trends beziehungsweise stark diskutierte Themen in der Franchise-Wirtschaft wurden Transparenz, umfassende Dienstleistungen und die Internationalisierung genannt.

„Connectivity“ in Franchise-Systemen

Den im vorangegangenen Zitat erwähnten Begriff der Connectivity erläuterte die Franchise-Expertin ausführlich und im Hinblick auf Franchise-Systeme:

„Connectivity heißt Vernetzung. Unser Informationsverhalten hat sich stark verändert, seitdem wir online unterwegs sind. Das birgt Chancen und Risiken für (Franchise)-Unternehmen. Wie auch immer wird sich heute über Unternehmen, Produkte, Menschen im Internet, über Soziale Medien ausgetauscht. Es wird beurteilt, informiert, bewertet, gelobt, diffamiert und geliked. Für Franchise-Geber/innen stellt sich zunehmend die Frage, welche Medien/Plattformen beziehe ich in meine Kommunikation ein und wie passt das zu meiner Kultur. Will ich einen moderierenden und aktiven Part übernehmen und wen setze ich dafür ein? Starbucks ist da ein interessantes Beispiel für die offene Kommunikation über Twitter und YouTube.“

Weitere interessante Aspekte zu den kommenden Trends, die sich wahrscheinlich auch auf das Franchising auswirken werden, hat Prof. Veronika Bellone in ihrem Praxiswissen-Beitrag thematisiert. Der nächste Chat findet am 07. Februar 2014 um 10 Uhr statt und wird sich vor allem um das Thema „Fairplay Franchising“ drehen.

 

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: ,