Franchise-Treff Tipp: Wie Sie Ihr Unternehmensprofil in XING einstellen

Das Xing UnternehmensprofilXING ist das in Deutschland führende Netzwerk für berufliche Kontakte und vernetzte im März 2010 9,2 Millionen Mitgliedern in 16 Sprachen. Während international LinkedIn das deutlich größere Business-Netzwerk ist, führt in Deutschland und Österreich für Geschäftskontakte kaum ein Weg an XING vorbei.

Hierbei geht es um kommunikativen Austausch sowie das Suchen und Finden von nützlichen Kontakten, Informationen, Aufträge, Mitarbeiter, Jobs und Ideen.

Doch seit dem Start der „Unternehmen“-Funktion können sich bei XING nicht nur Geschäftsleute mit einem eigenen Profil vorstellen, sondern gleichermaßen sich Unternehmen präsentieren. Hierfür reicht es schon, dass 2 XING-Mitglieder die gleiche Firma neben ihrem Namen anzeigen lassen. Eine Möglichkeit, über die ein ganzes Franchisesystem oder die Franchisezentrale und einzelne Franchisenehmer einmal nachdenken sollten.

Die XING-Unternehmensprofile

  • Sobald 5 XING-Mitgliederprofile mit identischer Schreibweise des Firmennamens registriert werden, wird ein kostenloses Unternehmensprofil automatisch erstellt. Es ist allerdings nicht editierbar.
  • Wenn 2 oder mehr XING-Mitglieder eine identische Firmenschreibweise im Profil haben, kann ein „Standard“-Unternehmensprofil hier angefordert und mit eigenem Logo sowie einer Firmenbeschreibung geschmückt werden. Außerdem können auf XING geschaltete Job-Anzeigen verlinkt werden.
  • Noch mehr Möglichkeiten bietet das Unternehmensprofil „Plus“, indem es durch das Hochladen eines großen Banners in ein individuelles Design gehüllt werden kann und regelmäßige Firmen-Updates eingepflegt werden können. Letztere können durch Klick auf „Interessant“ bewertet und von anderen Mitgliedern abonniert werden, so dass neue Meldungen dezent auf der persönlichen Startseite des Abonennten erscheinen.

Für Unternehmen mit 5 oder mehr Mitarbeitern mit identischer Unternehmensschreibweise im eigenen Profil bietet XING automatisch Statistiken an. Diese umfassen u.a.

  • Altersstruktur
  • Länge der Unternehmenszugehörigkeit
  • Karrierelevel
  • Sprachkenntnisse der Mitarbeiter
  • Häufige Begriffe unter „Ich biete“ (gibt Hinweise auf die Unternehmenskultur)
  • Verbindungen zu anderen Unternehmen etc.

Diese Statistiken können für verschiedene Personen im Geschäftsleben interessant sein. Angefangen bei potentiellen Kunden, Dienstleister, Arbeitssuchende, eigene Mitarbeiter und auch Konkurrenz. An dieser Stelle sei nochmals die Notwendigkeit betont, dass zur Erfassung aller Mitarbeiter eines Unternehmens in Xing der Firmenname identisch sein muss (Angaben in Klammern „(…)“werden ignoriert!).

Der Einfachheit halber hat XING die Möglichkeit eingeführt, die „Firmenzugehörigkeit bestätigen“ zu lassen. Der Mitarbeiter öffnet hierfür das Unternehmensprofil, klickt auf „Jetzt Firmenzugehörigkeit bestätigen“ und innerhalb der nächsten 24 Stunden wird der Name des gewählten Unternehmens in sein Profil übertragen.

Die Voraussetzungen für ein eigenes Unternehmensprofil

  • Mindestens 2 XING-Mitglieder müssen den Firmennamen identisch haben
  • Beide Mitglieder müssen „Diese Tätigkeit neben meinem Namen und oben auf meiner Profilseite anzeigen“ aktiviert haben
  • Beide Mitglieder dürfen nicht den Status „Student“ angeben
  • Neben dem Zeitraum muss die Tätigkeit „bis heute“ aktiviert sein
  • Bei Unternehmen mit weniger als 4 Mitarbeitern muss das Unternehmensprofil angefordert werden, es wird nicht automatisch erstellt

Während das automatisch erstellte Unternehmensprofil kostenfrei zur Verfügung gestellt wird (aber nicht editierbar ist), kostet das editierbare und mit Job-Anzeigen verknüpfbare Unternehmensprofil „Standard“ monatlich 24,90 Euro und das „Plus“-Profil mit individuellem Design und Firmen-Updates monatlich 129 Euro. Doch für viele Kleinunternehmen dürfte das kostenfreie Basis-Profil für’s Erste reichen, um von potentiellen Interessenten und Auftraggebern gefunden zu werden.

Für Franchise-Systeme kann sich das „Standard“-Profil lohnen, wenn es in Verbindung mit Job-Anzeigen zur Mitarbeiter- oder auch Franchisenehmersuche sowie regelmäßigen Statusmeldungen im eigenen Profil und eine regelmäßige Beteiligung an Diskussionen in relevanten XING-Gruppen genutzt wird.

Bild: XING AG – Beispiel Unternehmensprofil Plus

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , , ,