Call a Pizza geht mit dem Trend – iPhone-App und Facebook-Seite

Das Franchisesystem Call a Pizza hat neue Trends im Internet erkannt und deckt neue Kommunikationskanäle ab. Eine kostenlose iPhone-App ermöglicht die Pizzabestellung an jedem Ort und eine Fanseite bei Facebook ermöglicht die direkte Kommunikation und gesteigerten Unterhaltungswert.

In Deutschland ist Call a Pizza an etwa 80 Standorten vertreten. Genug, als dass die neue Applikation für das IPhone Sinn macht: Denn mit Hilfe dieser Anwendung können Kunden mobil und von jedem Ort mit Internetverbindung über das Mobilfunknetz bei Call a Pizza bestellen. Der Clou: Dabei kann der derzeitige Standort des Kunden automatisch bestimmt werden, die Suche nach dem nächsten Call a Pizza – Lieferanten entfällt also.

Die Facebook-Seite von Call a Pizza zählt jetzt aktuell 3.197 Fans (der neueste Fan bin ich). Viele Fans nutzen die Seite, um einzelne Pizzen oder Standorte zu loben. So lautete einer der letzten Fan-Beiträge „call a pizza Hohenschönhausen beste der Welt : D „. Außerdem verkündet Call a Pizza über Facebook neue Standorte von frisch gebackenen Franchisenehmern und bietet diverse Verlosungen und Gewinnspiele an. Unter anderem erhält jeder 100. Fan auf Facebook einen leckeren Gutschein.

Call a Pizza gehört in Deutschland zu den größten Pizzabringdiensten in Deutschland und erwirtschaftete 2009 einen Nettoumsatz von 23 Millionen Euro. Noch in diesem Jahr will das Franchise-System einen weiteren Standort in Falkensee eröffnen.

Kategorisiert in: , Stichwörter: , , , , , , ,