Franchising als Chance für Branchenfremde und Quereinsteiger?

Wer sich mit Franchising selbständig machen will, fragt sich in der Regel: Was kann ich gut? Wo ist mein Wissen besonders groß? Und zweifellos ist das kein falscher Ansatz – warum sollte der Typ mit den berühmten zwei linken Händen schließlich ein Handwerksunternehmen gründen oder der Fitness-Fanatiker auf einen Fast-Food-Betrieb setzen?

Doch Fakt ist: Viele Franchisegeber suchen auch oder gerade Quereinsteiger als neue Lizenzpartner. Besonders Franchise-Systeme, in denen kein spezifisches Know-How benötigt wird, bieten Branchenfremden gute Chancen. So erklärt Tobias Baumann, Geschäftsführer des Sanierungsspezialisten Rainbow International: „Quereinsteiger sind uns willkommen. Branchenerfahrung oder gar Spezialistenwissen sind nicht erforderlich. Die Mitarbeiter und der Unternehmer werden in der Systemzentrale geschult und regelmäßig fortgebildet.“

Tatsächlich sollten gute Franchisegeber Schulungen bieten, bei denen alles vermittelt wird, was ein zukünftiger Partner benötigt – schon aus Eigeninteresse! Wichtigste Vermittlungsinstrumente sind laut Waltraud Martius von der SYNCON Consulting GmbH das Franchise-Handbuch, das systemeigene Intranet, interne Rundschreiben, laufende Beratung und Betreuung der Franchisenehmer sowie Meetings und Tagungen.

In der Regel wünschen sich die Unternehmen verstärkt allgemeinere Voraussetzungen, wie Unternehmergeist, kaufmännisches Denken, Teamfähigkeit oder ähnliches. Kritiker meinen, dass sich hinter diesen Ausschreibungen auch andere Gedanken verstecken können: Der branchenfremde Partner ist möglicherweise leichter gefügig zu machen, als ein „alter Hase“, der ständig mitreden will. Die Arbeit mit dem Quereinsteiger erscheint unkomplizierter, er nimmt die Weisungen des Franchisegebers ohne Widerspruch hin. In der Realität werden sich die Beweggründe von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden. Für den angehenden Franchisenehmer gilt es, die Schulungs- und Unterstützungsangebote zu prüfen und möglichst auch Erfahrungswerte anderer Partner zu sammeln.

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: Stichwörter: , , , , , ,