Fördermittel für Existenzgründer – auch im Franchising

Unterstützung Existenzgründung durch FördermittelEs gibt viele Gründe, warum es sich eine Selbständigkeit lohnt. Für den Einen ist es der Weg aus der Arbeitslosigkeit und für den Anderen möglicherweise die große Verlockung, sein eigener Chef zu sein.

Doch aller Anfang ist schwer. Erst recht, wenn schon frühzeitig das Geld knapp wird. Existenzgründer haben deshalb die Möglichkeit, von verschiedenen Stellen gefördert zu werden. ZEIT ONLINE hat gerade eine Übersicht für Existenzgründer erstellt, in der die wichtigsten staatlichen Hilfen genannt werden.

Vorgestellt werden:

Der Gründungszuschuss: Nachfolger der Ich-AG
Das Einstiegsgeld: ermutigt zum Schritt in die Selbständigkeit und ergänzt das ALGII
Das ergänzende Arbeitslosengeld II: Für Selbständige, die noch nicht genug verdienen, dass es zum Leben reicht
Das Gründercoaching: Der Beratungszuschuss
Das Meister-BAföG: Zuschuss oder Darlehen für die Weiterbildung im Handwerk
Das Gründerstipendium für Studenten: Die Unterstützung zur Gründung aus dem Studium heraus
Der Bildungscheck: Bezuschussung von Weiterbildung für junge Unternehmen in manchen Bundesländern
Unterstützung bei Krediten: Verringerung der Haftung von Banken, so dass eher Kredite vergeben werden

Immer wieder begegnet man hierbei der KfW Mittelstandsbank, die gezielt Existenzgründungen fördert und kleinen wie mittleren Unternehmen (KMU) besonders günstige Konditionen bietet.

Auch Existenzgründer, die sich für eine Existenzgründung im Franchising interessieren, können von KfW-Förderungen profitieren. Aus diesem Grund findet sich im FranchisePORTAL eine spezielle Rubrik, die ausschließlich Geschäftsideen mit KfW-Förderungen präsentiert. Gründungs-Interessierte können hier bequem durch alle Angebote mit KfW-Förderungen stöbern und besonders interessante Systeme anfragen. Denn hier profitiert der Selbständige gleich doppelt: Einmal von tatkräftiger Unterstützung & Hilfestellung durch den Franchisegeber und zusätzlich von finanzieller Unterstützung durch die KfW-Bank währen der ersten Gründungsphase!

Bild: AndreasF. / photocase.com

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: Stichwörter: , , , , , , ,