Chat: Mediation bei Konflikten in Franchisesystemen

Mediation in Franchise-Systemen

Ein Mediator fungiert bei Konflikten als Vermittler und sorgt somit für außergerichtliche Lösungen

Zwischen Geschäftspartner kann es natürlich immer auch zu Streitigkeiten kommen. Das verhält sich im Franchising leider nicht anders. Oft genug haben die Medien schon über Streitfälle zwischen Franchise-Nehmer(n) und -Geber(n) berichtet. Diese landeten meist vor diversen Gerichten und kosteten beide Parteien nicht nur Nerven sondern vor allem auch viel Geld. Einen anderen Weg versucht die Mediation zu gehen. Ein Mediator, der sich zudem auf Franchising spezialisiert hat, stand am vergangenen Freitag im FranchisePORTAL-Chat Rede und Antwort zu diesem spannenden Thema.

Günter Erdmann ist Rechtsanwalt bei der Kanzlei SCHLARMANNvonGEYSO und war als Franchise-Experte der Ansprechpartner für die Chat-Teilnehmer. Obwohl auch allgemeine Rechtsfragen zum Thema Franchising gerne beantwortet wurden, drehte sich der Chat inhaltlich vor allem um das Thema „Mediation Streitbeilegung der Zukunft“. Erdmann ist der Meinung, dass „es zeitgemäß ist, Konflikte schnell und effektiv und insbesondere kostengünstig zu erledigen. Klassische Gerichtsverfahren sind heute unkalkulierbar und führen meist nicht zu sachgerechten Ergebnissen.“

Mediator: Eigenschaften und Nutzen

Doch was macht eigentlich einen Mediator aus? Günter Erdmann hat es so zusammengefasst:

„Ein guter Mediator muss einfach den Kopf frei haben und zunächst einmal bei der sogenannten Themensammlung (worum geht es eigentlich) sehr auf das achten, was und wie es geschildert wird. Meist haben ja auch die sachlichsten Probleme einen persönlichen oder emotionalen Hintergrund, den es zu erforschen und insbesondere zu erfragen gilt. Hierzu hat der ausgebildete Mediator Techniken ‚drauf‘, um die Mediation zu führen. Eigene Ziele hat der Mediator nicht, es sei denn: die Mediation zum Erfolg zu führen!!“

Im Verlauf des Chats wurden viele Fragen sehr konkret beantwortet – wer sich also genauer mit dem Thema Mediation im Franchising befassen möchte, sollte sich das ausführliche Chat-Protokoll nicht entgehen lassen. Einen wunden Punkt bezüglich des Umgangs mit Konflikten in Franchise-Systemen hat Erdmann ganz konkret benannt: Viele Systeme machen sich im Vorfeld keine, oder nicht ausreichend Gedanken für den Konfliktfall. Erdmann appelliert:

„(…) Ich glaube, dass man in der Regel in Systemen gar keine Vorstellungen oder Regelungen hat, die sich systematisch mit ‚Konflikten‘ befassen. Das ist aber meist bei Unternehmen der Fall. Man ‚fällt‘ in ein Problem, übergibt es im Zweifel den Rechtsanwälten und Rechtsabteilungen und dann landet es eben bei Gericht. Man muss sich Gedanken über ein ‚Konflikt-Management‘ machen und dies ist Chefaufgabe!“

Der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV) führt mittlerweile eine Mediatoren-Liste mit entsprechend ausgebildeten und erfahrenen Mediatoren, die zudem Franchise-erfahren sind.

 

 

 

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.

 

 

Kategorisiert in: ,