Existenzgründung im Team

Den Traum von der beruflichen Selbstständigkeit träumen Viele – Manche träumen ihn auch gemeinsam. Teamgründungen sind längst keine Seltenheit mehr, bieten sie doch einige wertvolle Vorteile auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Auf eben diese Vorteile wie auch die Nachteile einer Gründung im Team, möchte ich hier eingehen.

Vorteile einer Existenzgründung im Team

Der größte Vorteil einer Existenzgründung im Team ist sicherlich die Maximierung des Eigenkapitals. Schließlich kann auf die Rücklagen zweier Personen zurückgegriffen werden. Verhandlungen mit Banken fallen so erheblich leichter. Der zweit-größte Vorteil: Zwei Personen können jeweils den vollen Förderbetrag ausschöpfen, solange die persönlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Doch es gibt weitaus mehr Vorteile als rein finanzielle. Die Arbeitszeit kann flexibler gestaltet werden, man kann sich gegenseitig vertreten, Personal muss nicht so schnell eingestellt werden, bei Frauen, die sich gemeinsam selbstständig machen, kann auch eine Tagesmutter gemeinsam finanziert werden, etc. Ein Team ergänzt sich idealerweise auch in den Kompetenzen. Oftmals ist der eine eher fürs Kaufmännische und sonstige Abläufe im Hintergrund verantwortlich und der andere geht auf Kunden bzw. Geschäftspartner zu und akquiriert.

Nachteile einer Existenzgründung im Team

Eine Teamgründung erfordert weitaus langfristigere und ausführlichere Planung, als das bei einer klassischen Gründung eh schon der Fall ist. Der richtige Gründungspartner muss mit Bedacht gewählt werden. Dabei sollte man sich selbst ebenso kritisch unter die Lupe nehmen. Das gilt auch oder besonders, wenn sich Lebenspartner gemeinsam selbstständig machen wollen. Hier sollte unbedingt erwogen werden, wie gut man mit Kritik umgehen kann und wie schnell man sich bei einem 24stündigen gemeinsamen Tag auf die Nerven geht.

Wer sich ernsthaft für eine Existenzgründung im Team interessiert, für den ist das Zielgruppenwissen „Gründen im Team“ auf den Seiten des FranchisePORTAL sicher relevant. In den Kapiteln „Den richtigen Partner finden“, „Was es zu beachten gilt“ oder in dem Interview mit einem erfolgreichen Gründer-Team finden Sie bestimmt hilfreiche, weiterführende Hinweise. Viel Erfolg!

Bild: © Photoeuphoria | Dreamstime.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar